ICSI

Imfer:Home/ICSI
ICSI 2017-07-07T10:30:35+00:00

Intrazytoplasmatische Spermainjektion (ICSI)

Die Einführung der intrazytoplasmatischen Spermainjektion (1992) stellte einen Meilenstein der außerkörperlichen Befruchtung dar, denn Männer mit Samenproben von geringer Spermaqualität, die zuvor auf Samen von Spendern zurückgreifen mussten, um Väter zu werden, konnten von dieser Technik profitieren.

Heutzutage sind wir in der Lage, praktisch jedes Problem seitens des Mannes zu lösen, denn es reichen schon wenige Samenzellen, sogar unabhängig von deren Gewinnung (Ejakulation, direkt aus dem Hoden, Nebenhoden usw.), um Nachkommen zu zeugen. Zur Anwendung dieser Technik müssen die Eizellen mittels IVF extrahiert und im Labor unter dem Mikroskop injiziert werden.