IMSI

Imfer:Home/IMSI
IMSI 2017-07-07T10:30:35+00:00

IMSI. Intrazytoplasmatische Morphologisch Selektierte Spermien Injektion

Wir sind stolz darauf, die IMSI zum ersten Mal in der Region von Murcia angewendet zu haben. Diese Technik erlaubt eine optimale Selektion der Spermien durch bis 12000-fache Vergrösserung im Gegensatz zu 400-fachen Vergrösserung mit den üblichen Methoden. Damit werden die Eizellen mit den besten möglichen Spermien befruchtet, was eventuelle schädliche Wirkungen von einem gestörten Spermium minimiert und dadurch die Wahrscheinlichkeit, einen gesunden Embryo zu zeugen, maximiert.

Die Anwendung der IMSI weist auf vielversprechende Ergebnisse besonders im Fälle der männlichen Sterilität, wobei die richtige Spermienselektion den Erfolg oder Misserfolg der IVF entscheiden könnte.

Wenn die Ursache für Infertilität beim Mann liegt, können die Fälle sehr vielfaltig sein: wenige Spermien im Ejakulat, was Motilität und Morphologie der Spermien beinflusst, verschlossene Samenwege (beidseitiges Fehlen der Samenleiter, Vasektomie, Verschluss der Samenwege), begrenzte Spermienproduktion auf Keimbahnebene, Entzündungen, Krebs, usw., wobei die Spermien direkt aus den Hoden entnommen werden müssen. Dieses Verfahren zur Spermiengewinnung macht die Schwangerschaftsprognose schwer, da die Funktionsfähigkeit der meisten Spermien gestört ist und daher auch ihre Fähigkeit, ein gesundes Embryo zu erzeugen, begrenzt ist.

Um die Erfolgschancen einer Befruchtung in oben genannten Fällen zu erhöhen, hat IMFER die IMSI-Technik (Intrazytoplasmatische Morphologisch Selektierte Spermien Injektion) implementiert. Das high-resolution System erlaubt, die qualitativ besten Spermien auszuwählen und erreicht somit höhere Schwangersraten in der Reproduktionsmedizin. IMFER liegt bei Innovationen und neuen Technologien an der Spitze und ist so einer der ersten Zentren, das in Spanien diese hochmoderne Technologie einführt.